Norbert Graf - Fliesen, Marmor, Kachelöfen, Kaminöfen, Specksteinöfen

Fliesen prägen Raumatmosphäre

Gestaltungstalent Fliese ist heimlicher Star der Badplanung

Die Wand- und Bodengestaltung trägt entscheidend zur Raumatmosphäre bei. Zu dieser Erkenntnis gelangen immer mehr Bauherren und Sanierer, die ihr virtuelles Traumbad anhand von 3-D-Simulationen oder Skizzen begutachten können.

Deutsche Fliese/ Agrob Buchtal

© Deutsche Fliese/ Agrob Buchtal

Aus diesem Grund kommt der keramischen Fliese, die sich zum Designprodukt und universellen Gestaltungstalent gemausert hat, eine neue, zentrale Rolle bei der Badplanung zu. Darauf verweist Jens Fellhauer vom Industrieverband Keramische Fliesen + Platten e.V.
“Bauherren und Sanierer sollten sich zu Beginn der Planung mit der Wand- und Bodengestaltung beschäftigen, um sich die gewünschte Stimmung ins Bad zu holen. Denn je nach Farbwahl, nach Formatgröße und Oberflächenbeschaffenheit wirkt das Bad  bei gleichem Grundriss und gleicher Ausstattung – vollkommen unterschiedlich. Mit bestimmten Verlegemustern oder quer verlegten Rechteck- bzw. Riegelformaten können Fliesen Raumproportionen günstig beeinflussen und kleine Räume optisch weiten. Dagegen setzt die Objekt-, Armatur- und Möbelausstattung in atmosphärischer Hinsicht nur Akzente“.

Bauherren können sich mit der bewussten Auswahl der Fliese ihre Wunschatmosphäre ins Bad holen

Auch die Fachverleger heben die zentrale Bedeutung der Wand- und Bodengestaltung bei einer Badsanierung hervor, wie Dipl. Ing. Detlef Börner, Sachverständiger für das Fliesenlegerhandwerk und Vorstand desFachverbandes Fliesen und Naturstein, erläutert: “Viele Kunden haben bereits Sanitärobjekte und Armaturen gewählt, wenn sie in unsere Betriebe kommen. Da dann ein Großteil des Budgets verplant ist, wird für Wand- und Boden auf Baumarktfliesen oder Billigimporte zurückgegriffen. Ich erlaube mir dann den Hinweis, dass nur ca. zehn Prozent der Materialkosten einer Badsanierung auf die Fliese entfallen.”

Kostensparen bei der Badsanierung ist möglich – aber bei den fest eingebauten Komponenten ist Qualität die beste Wahl

Deshalb lohnt es sich nicht, ausgerechnet am wesentlichen Gestaltungselement zu sparen – insbesondere, weil der Einsatz von qualitativ hochwertigen Markenfliesen die Gesamtausgaben am Ende nur unwesentlich verändert. “Dafür bieten die aktuellen Fliesenkollektionen der Qualitätsproduzenten eine Vielzahl farblich und stilistisch aufeinander abgestimmter Einzelprodukte, die eine ansprechende, hochwertige Gestaltung von Wand- und Bodenflächen als stimmiges Gesamtkonzept ermöglichen”, sagt Fachmann Börner.

Deutsche Fliese / Villeroy & Boch Fliesen

© Deutsche Fliese / Villeroy & Boch Fliesen

Aktuelle Badfliesen besitzen viele optische und funktionale Vorzüge für die Beanspruchungen des Alltags

Dabei spricht nicht nur die Optik für das Produkt, das aus natürlichen Rohstoffen gefertigt wird, baubiologisch empfehlenswert und zugleich nachhaltiges Baumaterial ist. Vielmehr hat die Fliese aufgrund ihrer Materialeigenschaften alle Badtrends überdauert, weil sie den hohen Beanspruchungen im Bad problemlos standhält.

Keramische Fliesen sind

  • feuchtigkeitsunempfindlich
  • ebenso pflegeleicht wie bakterienfeindlich
  • formstabil und
  • sorgen in rutschhemmender Ausführung für Trittsicherheit.

Die optimale Wirkung entfalten Fliesen im Bad, wenn ein versierter Verlege-Profi die Fliesenlegearbeiten ausführt. Denn die Meister- und Innungsbetriebe des Fachverlegehandwerks schaffen unter Verwendung von Kantenriemchen, Dekorelementen oder Sockelfliesen einen bis ins kleinste Detail perfekten Rahmen für die übrige Badausstattung.